Produkte
Famatech Produkte
Radmin 3.5
Advanced IP Scanner
Kostenlose Tools

Kostenlose Netzwerk-Tools von Famatech

 

Diese Tools dürfen Sie kostenlos benutzen!

Advanced Port Scanner 1.3

 

Advanced Port Scanner ist ein kompakter, schneller, nutzerfreundlicher Port-Scanner für die Win32-Plattform, der besonders störungssicher ist. Er setzt Multithreading-Technologie ein, so dass Sie mit einem genügend leistungsfähigen Rechner Ports sehr schnell scannen können. Er enthält Beschreibungen für alle gängigen Ports und ist in der Lage, vordefinierte Port-Bereiche zu scannen.

Unterstützte Systeme: Windows 95/98/ME/NT4.0/2000/
XP/2003/Vista/2008 and Windows 7 (32 bit, 64 bit)

DOWNLOAD (426 KB) (englische Version)

Advanced Port Scanner 1.3 - Main Windown
 

Advanced IP Calculator 1.1

 

Advanced IP Address Calculator ist ein einfach zu bedienender IP-Subnet-Rechner, mit dem Sie jeden Aspekt Ihrer Subnet-Konfiguration mit wenigen Mausklicks berechnen können!

Unterstützte Systeme: Windows 95/98/ME/NT4.0/2000/
XP/2003/Vista/2008 and Windows 7 (32 bit, 64 bit)

Download Advanced IP Address Calculator 1.1DOWNLOAD (273 KB) (englische Version)

Advanced IP Address Calculator 1.1 - Main Windown

Advanced LAN Scanner 1.0 Beta 1

 

Advanced LAN Scanner ist ein kompakter, einfach zu bedienender und sehr flexibler Netzwerk-Scanner für die Win32-Plattform. Er arbeitet EXTREM schnell. Das Programm setzt Multithreading ein, so dass Sie mehr als 1000 Einheiten pro Sekunde scannen können!

Unterstützte Systeme: Windows 95/98/ME/NT4.0/2000/
XP/2003/Vista/2008 and Windows 7 (32 bit, 64 bit)

DOWNLOAD (557 KB) (englische Version)

Advanced LAN Scanner 1.0 Beta 1 - Main Windown
   

Artikel:

 

Advanced IP Scanner: Ports und IPs einfach scannen
www.windowsitpro.de

Der Hersteller Famatech hat neue Versionen der beiden kostenlosen Tools IP Scanner und Port-Scanner herausgebracht. Der Advanced IP Scanner 1.5 ist ein LAN-Scanner für alle Windows-Plattformen. Die Software scannt per Multi Threading die im Netzwerk angeschlossenen Geräte. Mit einem rechten Mausklick auf eines der Elemente in der Scan-Ergebnisliste öffnet sich ein Kontext-Menü über das der User unter anderem einen Remote-Shutdown forcieren kann. Über Wake on LAN, sofern dies die Netzwerk-Karte unterstützt, kann ein Gerät in den Betriebszustand versetzt werden. Die Explore-Funktion ermöglicht Benutzern auf die freigegebenen Verzeichnisse zuzugreifen und je nach Unterstützung der Protokolle per Telnet, HTTP oder FTP auf das jeweilige Gerät zuzugreifen. Auch beim Herunterfahren eines remote Geräts stehen mehrere Optionen wie weitere Zugangsberechtigung, konfigurierbare Meldung, die auf dem Gerät angezeigt wird, sowie eine freie Zeit-Vorwahl zum Shutdown, ein forcierter Shutdown oder ein Reboot zur Verfügung. Ergebnis-Export, Gruppieren oder gleichzeitiges Herunterfahren mehrerer Computer sowie die Scan-Ergebnisse können abgespeichert und in Excel oder andere Datenbanken exportiert werden. Für wiederholt erforderliche Scans können Gruppen zusammengestellt und mit Kommentaren versehen werden. Zusammenstellungen solche Gruppen für einen gleichzeitigen Shutdown mehrerer Rechner sind ebenfalls möglich. Das zweite Tool, der Advanced Port Scanner, erstellt nach dem Scan des gesamten Netzwerks eine Übersicht über alle offenen und geschlossenen Ports. Offene Ports erscheinen mit der Nummer und zugehörigem Klartext wie ftp, netbios-ssn, www.http, echo, telnet, printer oder microsoft-ds. Bei geschlossenen Ports wird die entsprechende Port-Range angezeigt. Auch mit diesem Tool können Gruppen gebildet, abgespeichert und exportiert werden.

 

Famatech mit zwei neuen Versionen des kostenlosen IP Scanners und Port-Scanners
www.securitymanager.de


Advanced IP Scanner - professionelle Lösung für Firmen und Zuhause

'Advanced IP Scanner' in der neuen Version 1.5, einsetzbar sowohl in großen Unternehmens-Netzen als auch im Heimbereich, ist ein sehr schneller und einfach zu benutzender LAN-Scanner für alle Windows-Plattformen. Die Software scannt innerhalb nur weniger Sekunden per Multi Threading das Netzwerk bis zu mehreren Hunderten PCs, Servern, Druckern und vielen weiteren in Klasse-C und Klasse-B Netzen angeschlossenen Geräten. Selbst durch eine langsamere Modem-Einwahl soll der Geschwindigkeit kein Abbruch getan werden.

Komfortable Remote-Aktivitäten und Optionen

Nicht nur um Informationen über das gesamte Netzwerk und über einzelne angeschlossene Geräte wie NetBIOS-Infos oder MAC-Adressen zu bekommen wird das Tool eingesetzt. Mit einem rechten Mausklick auf eines der Elemente in der Scan-Ergebnisliste öffnet sich ein Kontext-Menü über das man unter anderem einen Remote Shutdown forcieren kann. Über Wake on LAN, sofern dies die im Netzwerk-Karte unterstützt, kann ein Gerät in den Betriebszustand versetzt werden. Die Explore-Funktion ermöglicht Benutzern auf die freigegebenen Verzeichnisse zuzugreifen und je nach Unterstützung der Protokolle per Telnet, HTTP oder FTP sich auf das jeweilige Gerät 'aufschalten'. Auch beim Herunterfahren eines remote Geräts stehen mehrere Optionen wie eventuell nötige weitere Zugangsberechtigung, frei konfigurierbare Meldung, die auf dem Gerät angezeigt wird, sowie eine freie Zeit-Vorwahl zum endgültigen Shutdown, ein forcierter Shutdown oder ein Reboot zur Verfügung. Falls zusätzlich das Famatech-Produkt Radmin installiert ist kann auch über das Kontext-Menü die vollständige Kontrolle, so als würde man direkt vor diesem Computer sitzen, übernommen werden.

Ergebnis-Export, Gruppieren oder gleichzeitiges Herunterfahren mehrerer Computer

Scan-Ergebnisse können abgespeichert und exportiert werden, so dass sie in weitere Programme wie Excel oder Datenbank-Systeme übernommen werden können. Für wiederholt erforderliche Scans können Gruppen mehrerer Computer zusammengestellt und zudem noch mit Kommentaren versehen werden. Ebenfalls könnten solche Gruppen für einen gleichzeitigen Shutdown mehrerer Rechner erstellt werden. Im Vergleich zu den Vorgänger-Versionen wurde das Interface optimiert und die Scan-Engine des neuen Produkts noch weiter verbessert, so dass der Benutzer eine weiter erhöhte Scan-Geschwindigkeit im Netzwerk feststellen kann. In einigen Teilen der Programmierung bekam das Produkt noch einen Feinschliff verpasst und auch die Online-Hilfe wurde weiter ergänzt.

Advanced Port Scanner

Das zweite Tool, das Famatech jedermann kostenlos zur Verfügung stellt, ist der 'Advanced Port Scanner', ein einfach zu benutzender Port-Scanner, der nach dem Scan des gesamten Netzwerks eine schnelle Übersicht über alle offenen und auch über die explizit geschlossenen Ports Auskunft gibt. Wie von der Windows-Verzeichnisstruktur gewohnt, kann der Benutzer jeweils die ihn interessierenden Geräte im Netzwerk - das müssen nicht nur Computer sein - öffnen und die Angaben zu den geöffneten oder geschlossenen Ports 'ausklappen'. Offene Ports erscheinen mit der entsprechenden Nummer und zugehörigem Klartext wie ftp, netbios-ssn, www.http, echo, telnet, printer oder microsoft-ds. Bei geschlossenen Ports wird die entsprechende Port-Range angezeigt.

Auch mit diesem praktischen Tool für Administratoren großer Unternehmens-Netze oder kleiner Heim-Netzwerke können je nach Bedarf Gruppen gebildet und abgespeichert werden, so dass diese für zukünftige Scans schnell zur Verfügung stehen. Ebenfalls steht eine praktische Export-Funktion zur Verfügung, die es zulässt gewonnene Scan-Daten weiter zu verarbeiten.
"Für Famatech ist es sehr wichtig nicht nur eine sichere Remote Control-Lösung, wie Radmin, zu vertreiben", kommentiert Dmitry Kurashev, President der Famatech International Corporation "sondern auch System-Administratoren mit perfekten Tools zu versorgen, die sicherheitsrelevante Eigenschaften einzelner Rechner, weiterer Netzwerk-Geräte und gesamter Computer-Netze detailliert dokumentieren. Da wir beide Tools kostenlos zur Verfügung stellen bietet sich diese kostenlose Software natürlich auch für das Netzwerk im privaten Umfeld an", erläutert Kurashev weiter. Die Tools können unter www.radmin.com herunter geladen werden.

 

Advanced IP Scanner: Der kleine Helfer für Netzwerkadministratoren
www.netzwelt.de

Hinter dem kostenfreien Netzwerktool Advanced IP Scanner von Famatech verbirgt sich ein LAN-Scanner für Windows. Binnen weniger Sekunden liefert er umfangreiche Informationen über an das Netzwerk angeschlossene Computer.

Das kann die Software

Advanced IP Scanner durchsucht per Multi Threading Verfahren zuverlässig das komplette Netzwerk nach allen angeschlossenen Geräten und lieferte zusätzlich zu den Ergebnissen zahlreiche Zusatzinformationen wie IP-Adresse, Status des gefundenen Objekts, dessen Name und seinen Ping. In der Software lässt sich das zu durchsuchende IP Adressen Spektrum kinderleicht eingrenzen. Gefunden Objekte können mit einem klick auf eine entsprechende Attributen Spalte auch individuell sortiert werden. Ergebnisse der Suche lassen sich in der Software abspeichern oder in Datenbankformate exportieren. Ein Export in Excel ist ebenfalls möglich. Mittels rechter Maustaste lässt sich bei gefundenen Objekten ein zusätzliches Menü öffnen. Soweit das gefundene Objekt die Funktionen unterstützt lassen sich aus der ferne Operationen wie Remote-Shutdown, Reboot oder Wake-on-LAN ausführen. Solche Operationen lassen sich auch gleichzeitig für mehrere im Netzwerk befindliche Geräte starten. Weiter ist in Advanced IP Scanner eine Explore-Funktion integriert. Diese ermöglicht das Zugreifen auf freigegebenen Verzeichnisse je nach Unterstützung der Protokolle per Telnet, HTTP oder FTP.

Das meint die netzwelt-Redaktion

Das gerade mal nur rund 400kb große Netzwerkprogramm liefert innerhalb kürzester Zeit allerlei Information über das Netzwerk. Es entpuppt sich gerade für Netwerkadministratoren als große Hilfe. Leider ist Advanced IP Scanner aber nur in Englisch verfügbar.

Systemvoraussetzungen

Advanced IP Scanner läuft unter den Betriebssystemen von Microsoft Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003/2008, Windows Vista und Windows 7 (32 bit, 64 bit).

Famatech Corporation Copyright © 1999-2016 Famatech. Alle Rechte vorbehalten.